Raaka ist eine Bean-to-Bar Schokolade Erzeugung in Red Hook, Brooklyn, NY. Der Gründer Ryan Cheney, hat den Kakao auf einer Urlaubsreise in Thailandentdeckt“. Begeistert von den Aromen der minimal verarbeiteten Schokolade, hat er sich in das Abenteuer gestürzt, die ethische Verarbeitung der Schokolade bei niedrigen Temperaturen zu erforschen. Nach einem Jahr der Experimente, hat Ryan in Zusammenarbeit mit dem Musiker und Gastronomen Nate Hodge, die einzigartige Linie der „virgin Chocolate“ von Raaka entwickelt.
Raaka möchte die Gemeinschaft der Kakaobauern, der wertvollen Hüter des Geschmackes, aufwerten, deren Lebensunterhalt vom Kakao abhängt,: das sensorielle Profil der Schokolade hängt nämlich von den klimatische Bedingungen des Ortes ab wo der Kakao gewachsen ist und davon, wie er verarbeitet wurde. Die Kakaosamen können ja auch innerhalb einer Region eines Landes völlig unterschiedlich schmecken, je nach den einzigartigen Bedingungen der jeweiligen Zone und dem Verarbeitungsprozess nach der Ernte, vor allem während der Fermentierung einer Phase bei der die Kakaosamen die Geschmacksnoten und Aromen die für die Schokolade essentiell sind korrekt entwickeln.

preloader